Die Shiatsu-Behandlung beim Haustier

Um das Vertrauen eines Haustieres zu gewinnen darf kein Druck aufgebaut werden. Aus diesem Grund dauert die Erstbehandlung meist etwas länger. Es wird ausserdem die Krankheitsgeschichte besprochen und der Zustand ermittelt.

Eine Shiatsu-Behandlung dauert in der Regel ca. 40-60 Minuten es reichen oft 2-4 Behandlungen aus. Bei älteren Tieren, oder bleibenden Problemen empfiehlt sich Behandlungen regelmässig zu machen.

Sie können die Grundbegriffe jedoch auch im Kurs bei mir erlernen.

Die Behandlungen finden bei Ihnen zu Hause (Hund/Katze) oder im Stall (Pferd) statt.

Im Verhinderungsfalle sollte die Behandlung mindestens 24 Stunden vorher abgesagt werden - ansonsten werden die Behandlungskosten verrechnet.

 

Die gestellte energetische Beurteilung des Tieres ist nicht mit einer medizinischen Diagnose zu verwechseln. Dazu sollte in jedem Fall ein Tierarzt beigezogen werden.

 

Beispiel Narben entstören

Nach der Entfernung eines grossen Mastozytoms zeigte sich die Wunde so.

Die regelmässige Behandlung mit einer für die Hündin hergestellten Salbe genoss die Hündin sehr.